Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tipps der Feuerwehr Hamburg

Das müssen Sie beim Osterfeuer beachten

Hamburg, 28.03.2013

Ab Samstag brennen wieder die Osterfeuer in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Aber was müssen Sie beachten?

Wir alle freuen uns auf  Ostern, freie Tage und prasselnde Osterfeuer in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Da uns  Frost und Schnee auch über Ostern begleiten werden, kommt das wärmende Osterfeuer da gerade recht.

Das müssen Sie beim Osterfeuer beachten

Wer lieber privat ein Feuer machen will, kann das tun. Verboten ist das nicht. Dabei sollen Sie einiges beachten, so Manfred Stahl von der Feuerwehr Hamburg:

"Wichtig ist, dass das Osterfeuer nur mit Holz betrieben wird, dass da also keine Abfälle wie Reifen oder Öle hineingekippt werden. Dann ist es ganz entscheidend, wie die Windverhältnisse sind. Und wichtig auch, dass die Menschen, die das Osterfeuer genießen wollen, nicht zu dicht um das Feuer stehen und es muss gesichert sein, dass das Feuer sich nicht weiter ausbreiten kann."

Wichtig: Brandbeschleuniger sind nicht erlaubt. Manfred Stahl dazu: 

"Lieber dauert  es ein bisschen länger, bis das Osterfeuer brennt. Wir warnen massiv davor Brandbeschleuniger einzusetzen." Vor allem die Verletzungsgefahr ist zu hoch und das Feuer wird dann unkontrollierbar.

(gh/aba)