Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vergiftetes Tierfutter

Spur führt nach Hamburg

Hamburg, 04.03.2013
RHH - Expired Image

Eine Spur rund um den vergifteten Futtermais im Norden führt nach Hamburg.

Der Hamburger Agrarhändler Alfred Töpfer International hat den mit Schimmelpilzen belasteten Mais aus Serbien importiert.

Im Skandal um  vergiftetes Tierfutter führt die Spur nach Hamburg. Der Agrarhändler Alfred Töpfer International hat den mit Schimmelpilzen belasteten Mais aus Serbien importiert. Offenbar hat das Unternehmen die Lieferungen nur ungenügend kontrolliert.

Verseuchtes Futtermittel im Norden

Niedersachsen hat inzwischen die Sperrung von rund 80 Milchbetrieben wieder aufgehoben. Es konnte nachgewiesen werden, dass deren Proben nicht mit Schimmelpilzgift belastet waren, von mehreren Hundert Betrieben liegen die Laborergebnisse noch nicht vor.

Insgesamt haben deutschlandweit fast 4.500 Betriebe das Tierfutter bekommen. Laut Hamburger Gesundheitsbehörde ist bisher nichts davon an Hamburger Betriebe ausgefliefert worden. In Schleswig-Holstein dagegen haben mindestens elf Landwirte Futtermittel mit dem befallenen Mais erhalten.

(rh/aba)

comments powered by Disqus