Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Winterwetter

Dauerfrost und etwas Schnee in Hamburg

Hamburg, 23.01.2014
Schnee, Rathausplatz, Flocken

In den nächsten Tagen muss in Hamburg mit Schnee und Glätte gerechnet werden.

Der Winter ist da und bleibt noch etwas in der Hansestadt. Am Wochenende muss mit Schnee und weiter frostigen Temperaturen gerechnet werden.

Wintereinbruch in Deutschland. Die Temperaturen sinken unter den Gefrierpunkt und vor allem in Nordosten des Landes macht der eisige Wind den Aufenthalt im Freien sehr unangenehm. Unser Wetterexperte macht eine Vorhersage für die Hansestadt:

Wie kalt wird es in den nächsten Tagen?

Bis einschließlich Sonntag hält sich der Dauerfrost in Hamburg. Dabei liegen die Höchstwerte am Wochenende nur noch bei -4 Grad. In den Nächten kühlt es sich auf bis zu -9 Grad ab, bei klarem Himmel und über Schneeflächen sind auch vereinzelt um -10 Grad möglich.

Wird es weiter Schneien?

Vor allem in den Nächten zum Freitag und Sonntag muss mit etwas Schnee gerechnet werden. Die Neuschneemengen bleiben zwar meist unter fünf Zentimetern, jedoch muss überall, und auch tagsüber, mit Glätte gerechnet werden! Am Montag und Dienstag erreichen uns von Westen her neue Tiefausläufer, die zunächst Schnee und später bei Temperaturen wieder um oder knapp über 0 Grad auch wieder Schneeregen bringen können.

Lest auch: Schneefälle und Sturmböen : Notstand in Teilen New Yorks ausgerufen

Im Norden der USA ist Winter. Sogar der Notstand wurde ausgerufen. Und auch in Teilen Deutschlands bleibt es wint ...

Wie sind die weiteren Aussichten?

Am Wochenende, vor allem am Sonntag, zeigt sich auch für längere Zeit mal die Sonne. Bei einem frischen Südostwind fühlen sich die -4 Grad aber sogar nur wie -7 Grad an. Zu Beginn der nächsten Woche steigen die Temperaturen dann wieder etwas an und liegen tagsüber meist um oder knapp über 0 Grad. Dazu ist es nasskalt mit etwas Schnee oder Schneeregen. In den Nächten gibt es aber weiterhin leichten Frost mit erhöhter Glättegefahr durch überfrierende Nässe! (apr/iwk)

comments powered by Disqus