Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Israel

Hamburger hoffen auf Waffenruhe

Hamburg, 15.07.2014
Krieg Israel, Gaza Streifen

Nach Angaben des israelischen Militärs schlugen am Montag 85 von militanten Palästinensern abgefeuerte Raketen in Israel ein.

Auch hier in Hamburg macht der Nahostkrieg viele Menschen fassungslos. Viele haben sich in Hamburg zum gemeinsamen Friedensgebet in der blauen Moschee getroffen.

Auch hier in Hamburg macht der Nahostkrieg viele Menschen fassungslos. Der Konflikt schwelt schon seit Jahrzehnten und eine Lösung ist nicht in Sicht ist. Seit einer Woche beschießt die radikale Palästinenserorganisation HAMAS Häuser in Israel mit Raketen und das israelische Militär bombardiert Wohnblöcke im Gazastreifen. Opfer sind dabei immer auch Zivilisten. Weil sie die Hoffnung nicht aufgeben, haben sich Juden, Christen und Moslems Montagabend hier in Hamburg zum gemeinsamen Friedensgebet in der blauen Moschee an der Alster getroffen.

Reise-Sicherheitshinweise 

Wer die Sommerferien jetzt für einen Urlaub im Nahen Osten nutzt, sollte sich dringend mit den Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes befassen. Alle Infos dazu gibt es hier.

(rh/lhö)

comments powered by Disqus