Radio Hamburg

Bundespolizei ermittelt

Farbanschläge auf Hamburger S-Bahnen

Hamburg, 14.10.2014
S-Bahn

Farbanschläge machen der S-Bahn Hamburg zu schaffen. (Symbolfoto)

Die Bundespolizei ermittelt nach Farbanschlägen auf zahlreiche Hamburger S-Bahnen.

Einige der Waggons haben die Kriminellen so überschüttet , dass die Sicht durch die Fensterscheiben gar nicht mehr möglich ist. Das macht jetzt eine aufwändige und teure Spezialreinigung erforderlich.
Die  Bundespolizei prüft auch einen Zusammenhang mit den giftigen Flusssäure-Graffitis, die in der vergangenen Woche an mehreren Bahnhöfen entdeckt worden sind. 

(rh/aba)

comments powered by Disqus