Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburgs Nachwuchs

Freitags werden am meisten Babys geboren

Hamburg, 09.10.2014
Baby Marlene Luna

Die meisten Babys in Norddeutschland wurden 2013 freitags geboren.

In Hamburg kamen im vorherigen Jahr die meisten Babys an einem Freitag zur Welt. Der beliebteste Monat für Geburten war der Dezember.

Knapp 16 Prozent der Babys in Hamburg und Schleswig-Holstein sind im vergangenen Jahr an einem Freitag auf die Welt gekommen. Das ergab eine Auswertung der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) am Mittwoch (08.10.).

Wochenenden eher unbeliebt

"Weil planbare Geburten und Kaiserschnitte gerne in Arbeitszeiten gelegt werden, sind die Wochenenden als Geburtstag weniger beliebt", so ein KKH-Sprecher. Nur elf Prozent aller Babys im Norden Deutschlands haben im vergangenen Jahr an einem Samstag oder Sonntag das Licht der Welt erblickt.

Meiste Geburten im Dezember

Laut einer Auswertung für Geburten in Hamburg und Schleswig-Holstein war der Dezember besonders beliebt: Es kamen ganze elf Prozent aller Babys zum Jahresende auf die Welt. Hingegen wurden nur fünf Prozent im August geboren.

Schaut Euch hier die süßen Babys an, die in der schönsten Stadt der Welt geboren wurden!

(dpa/lwe)

comments powered by Disqus