Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mega-Sonnensturm macht's möglich

Polarlichter über Hamburg

Hamburg, 12.09.2014
Polarlicht

So sehen Polarlichter aus.

Am Freitagnachmittag (12.09.) soll uns ein Sonnensturm erreichen, der für Euch in der Nacht mit Polarlichtern am Himmel sichtbar wird.

Das hat es seit Jahren nicht gegeben und das wir hier in Hamburg davon auch etwas mitbekommen, ist ebenso selten: am Freitagnachmittag (12.09.) sollen laut NASA und Wetterspiegel.de Polarlichter auch am Hamburger Himmel sichtbar sein. Bereits am Mittwochabend um 19:45 MESZ ereignete sich im Zentrum der uns zugewandten Sonnenscheibe ein sehr starker sogenannter koronaler Massenauswurf. Dieser ist in Form eines Sonnensturms auf dem Weg zur Erde und wird diese am Freitag erreichen. Für uns wird der Sonnensturm durch Polarlichter sichtbar.

In der Freitagnacht in den Himmel schauen

4.000 Kilometer pro Stunde schnell rast der Sonnensturm auf die Erde zu. Experten haben berechnet, dass er gegen 15/16 Uhr die Erde erreicht. Eine optisch gut zu erkennende Folge dieses Sonnensturms sind Polarlichter, die bei einem solch starken Sonnensturm, besonders weit nach Süden reicht. So sind auch in Deutschland in der Nacht zu Samstag Polarlichter möglich. Je nördlicher desto wahrscheinlicher ist es, welche zu sehen. Gründe dafür: Die Intensität ist dort am höchsten und im Norden Deutschlands wird es einen stark bewölkten Himmel geben, vor dessen Hintergrund die Polarlichter besser sichtbar werden.

 

Unsere Nachrichtenredaktion hat mit Marcus Brüggen, einem Astrophysiker  an der Sternwarte Bergedorf, über das Phänomen Sonnensturm gesprochen.

Was ist eigentlich ein Sonnensturm?

Interview mit Astrophysiker 1

Was ist denn an der aktuellen Sonneneruption so ungewöhnlich?

Interview mit Astrophysiker 2

Können Sie vorhersagen, wann und wo der Sturm die Erde trifft?

Interview mit Astrophysiker 3

Welche Auswirkungen haben Sonnenstürme auf die Erde?

Interview mit Astrophysiker 4

Was für Effekte sind das?

Interview mit Astrophysiker 5

Kann das auch Handy-Netze betreffen?

Interview mit Astrophysiker 6

Müssen wir in Hamburg wegen des Sonnensturms mit Stromausfällen rechnen?

Interview mit Astrophysiker 7

Können die Hamburger den Sonnensturm sehen?

Interview mit Astrophysiker 8

 

(aba/Wetterspiegel.de/fr/mgä)

comments powered by Disqus