Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Olympia 2024/2028

Meinungsumfragen in Hamburg und Berlin

Frankfurt/Main, 21.01.2015
RHH - Expired Image

Im Hamburg und Berlin werden im Februar Meinungsumfragen zu Olympia durchgeführt.

Die Zustimmung in der Bevölkerung für eine Ausrichtung Olympischer Spiele im Jahr 2024 wird bei der Kür der deutschen Bewerberstadt eine "sehr entscheidende Bedeutung" haben.

Dies erklärte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), am Dienstag (20.01)nach einer dreitägigen Klausurtagung der Dachorganisation des deutschen Sports in Frankfurt. 

Meinungsumfragen in Hamburg und Berlin

Im Vorfeld der Wahl des deutschen Bewerbers am 21. März wird das Meinungsforschungsinstitut Forsa Ende Februar in den beiden Kandidatenstädten Berlin und Hamburg eine Umfrage zum Thema Olympia durchführen. Es müsse umfangreich analysiert werden, ob es eine positive Grundstimmung für die Ausrichtung des Großereignisses gebe, meinte Hörmann. "Dies wird auch bei der Entscheidungsfindung auf internationaler Ebene ein entscheidender Punkt sein", betonte er.

Lest auch: Sommerspiele 2024/ 2028: Mehrheit der Hamburger für Olympiabewerbung

Mit einer großen Leuchtaktion soll die Olympiabewerbung Hamburgs am Freitag (16.01) weiter befeuert werden. ...

Offizielle Volksabstimmung im September

In der Bewerberstadt selbst wird es dann im Spätsommer noch einmal zu einer offiziellen Volksbefragung kommen. Berlin hat diese im Falle des Zuschlags für den 13. September terminiert, auch in Hamburg wird ein September-Termin anvisiert. "Nur wenn wir an diesem Tag X eine Mehrheit in der Bevölkerung erreichen, sind wir in der Lage, für 2024 an den Start zu gehen", sagte Hörmann und fügte hinzu: "Für uns geht es also darum: Wo haben wir die größere Sicherheit, dass uns nicht ein zweites München passiert. Denn das wäre das Ende des aktuellen Bewerbungsprozesses."

Lest auch: "Feuer und Flamme für Olympia“: So möchte Hamburg seine Bürger begeistern

Am Freitag (16.01.) präsentierte das Feuer-und-Flamme-Agenturteam wie es die Olympia-Begeisterung in Hamburg entf ...

Wollt Ihr ein Statement zur Olympia abgeben? Das könnt Ihr HIER tun!

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus