Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wasserpfütze unter Strom

Hund "Rocco" erleidet Stromschlag

Hamburg, 26.01.2015
Stromschlag Hund Rocco, Wasserpfütze

Hund "Rocco" erlitt in einer Wasserpfütze einen Stromschlag.

In einer unter Strom stehenden Wasserpfütze hat ein Hund beim Gassi-Gehen in Hamburg-St.Pauli einen tödlichen Schlag erlitten. 

In einer unter Strom stehenden Wasserpfütze hat ein Hund beim Gassi-Gehen am Neuen Pferdemarkt in Hamburg einen tödlichen Schlag erlitten. Ein 36 Jahre alter Freund des Hundebesitzers ging am Samstagabend gegen 18 Uhr mit dem Rottweiler "Rocco" spazieren, als sich der Hund in einer Wasserpfütze zusammenkrampfte und tot umfiel, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 36-Jährige wollte den Hund anfassen und erlitt einen Stromschlag. Er klagte über Schmerzen und wurde von Rettungskräften vor Ort versorgt.

Fahrlässige Körperverletzung

Später stellte sich heraus, dass ein defektes Kabel von einem Verteilerkasten für eine Baustelle durch die Pfütze verlief. Die Polizei sicherte die Gefahrenstelle ab - das Kabel wurde vom Netz genommen. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus