Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Das nervt nach dem Aufstehen

Dinge, die man morgens nicht erleben will

Hamburg, 24.07.2015
Gähnen, Müde

Morgens ist der Nervfaktor besonders hoch.

Es gibt Dinge, die ich jeden Morgen in Hamburg erlebe und auf die ich gut verzichten könnte. Geht's Euch auch so? Hier meine Top 10.

Ich liebe #Hamburg, keine Frage und das muss ich erstmal klarstellen, bevor ich hier die Dinge gewehrsalvenartig runterrattere, die mich morgens immer nerven. Ich besetze meist den Frühdienst in der Online-Redaktion - heißt: Ich stehe gegen 4 Uhr auf. Mehr muss ich nicht sagen, oder? Und Ihr kennt das: morgens ist man dünnhäutiger, sensibler als sonst. Es nervt eh schon, dass man zeitig aufstehen muss und dann DAS. Liebes Hamburg, sei mir nicht böse, aber das nervt...!

 

Top 1: Die Durchsagen "Die Bahn fällt leider aus", "Es wird Schienenersatzverkehr eingesetzt" oder "Zug verspätet sich für unbestimmte Zeit".

Top 2 : Ein Kilo Knoblauch essen am Abend und dann morgens in der Bahn alles ausdünsten.

Top 3 : Lautes Pickhammer-Dröhnen im Hauptbahnhof, das sich in jede Nervenzelle einpflanzt.

Top 4 : Menschen die einfach ihre Spucke überall hinrotzen.

Top 5 : Unfreiwilliges Konfrontiertsein mit einem Mann, der gegen 6 Uhr gegen einen Bauzaun pinkelt.

Top 6 : Menschen, die ihr Handy im Zug nicht auf lautlos stellen oder noch schlimmer: immer noch ihre Textnachrichten mit nervendem Tastenton schreiben.

Top 7: Hört Euch doch die Musik einfach an - Ihr müsst nicht mitsingen.

Top 8: Kaugummi auf dem Gehweg, der an meinen Schuhen kleben bleibt.

Top 9: Alkoholausdünstungen von Partywütigen.

Top 10: Autofahrer, die bei Kirschgrün noch über die Ampel fahren und den Fußgängerweg blockieren.

 

Und was nervt Euch morgens am meisten? Schreibt es in die Kommentare...

comments powered by Disqus