Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Unverblümt" sucht den Papa

Neue Single-Plattform mit Kinderwunsch-Button

Hamburg, 24.07.2015
Schwangerschaftstest

Papa gesucht! Eine neue Dating-Plattform wirbt mit Kinderwunsch-Button.

Mit "Turbo"-Geschwindigkeit zum Kinderwunsch. Die neue Dating-Plattform "Unverblümt" hat eine Marktlücke entdeckt.

"Gutaussehend, weiblich, 35 Jahre, abgeschlossenes Studium, Karrierefrau, beliebt, alles erreicht." So beschreiben die Macher des neuen Dating-Portals ihre Zielgruppe. Und die Frauen hab ein großes Thema. "Ich will ein Kind!" Aber woher schnell den Mann dafür nehmen. Die meisten schrecken bei so viel Offenheit eher zurück und lassen sich nicht auf eine Beziehung ein, wenn es gleich um das Thema Kinder geht. Diese Marktlücke soll jetzt mit "Unverblümt" geschlossen werden. 

Hier geht's zur Single-Plattform "Unverblümt"

Gleich zum Start muss man ankreuzen, ob man Kinder möchte: Ja, Nein, Vielleicht? Da wird schnell klar, wo die reise hingeht. Das neue Portal verspricht aber auch, nur echte Interessenten auf die Plattform zu lassen. Man muss nicht nur ein Foto hochladen, sondern auch ein Video. Das könne schlechter gefälscht werden, so die Betreiber. Kein schlechter Ansatz, zumal bei so einem sensiblen Thema wie Kinderwunsch niemand enttäuscht oder hinters Licht geführt werden will. 

Wir sind gespannt, wann es die ersten "Erfolgsgeschichten" gibt.

(aba)

comments powered by Disqus