Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Anthem of the Seas

Mega-Kreuzer parkt in Hamburg ein

Hamburg, 24.03.2015
RHH - Expired Image

Rückwärts einparken hieß es für die "Anthem of the Seas" am Montag (23.03.) im Hamburger Hafen.

Das Kreuzfahrtschiff "Anthem of the Seas" hat am Montag (23.03.) erstmals den Hamburger Hafen erreicht und bei Blohm+Voss eingedockt.

Wie schon das Schwesterschiff "Quantum of the Seas" im vergangenen Jahr hat auch der neue Kreuzfahrtriese "Anthem of the Seas" (Hymne an das Meer) einen Antrittsbesuch in Hamburg gemacht. Zum Eindocken musste die "Anthem" rückwärts einparken - zur Freunde der Schaulustigen am Elbufer.

Mit 348 Metern Länge und 41 Metern Breite gehört die "Anthem of the Seas" zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Sie hatte vor zwei Wochen ihr Baudock bei der Meyer Werft in Papenburg verlassen und absolviert seitdem Erprobungs- und Ausrüstungsfahrten.

Unter anderem wurde der Innenausbau fertiggestellt. Bei einem Dockaufenthalt in der Werft Blohm+Voss sollen an dem Schiff letzte Details überprüft werden.

Wenden in drei Zügen

In Hamburg wurde das Schiff auf der Elbe gedreht und dann rückwärts am Dock vorbeigezogen. Vorwärts dockte es dann schließlich ein. Schaulustige verfolgten das Manöver am Elbufer. Im vergangenen Jahr war bereits die Einfahrt des baugleichen Schwesterschiff "Quantum of the Seas" in Hamburg auf großes Interesse gestoßen. Beide Schiffe fahren unter der Flagge der Bahamas.

Die Übergabe an die Reederei Royal Caribbean International ist für Mitte April vorgesehen, die Taufe und der Beginn der Jungfernfahrt am 20. April ab Southampton. 

Anthem of the Seas

Die Mega-Daten zum Mega-Kreuzer

  • 2090 Kabinen an Bord

  • Ein großer, mehrstöckiger Raum mit 270°-Panoramablick auf das Meer durch große, vom Boden bis an die  Decke reichende Glasfenster.

  • Seaplex: die größte Innenaktivfläche auf See, eine markante und flexible Sport- und Entertainment-Stätte samt Zirkusschule mit fliegendem Trapez, Autoscooter, Basketball-Court in Turniergröße und Roller-Skating-Bahn.

  • Fallschirmsprungerlebnis auf See. In kontrollierter und simulierten Umgebung gibt's den Fallschirmsprung mitten auf dem Wasser.

  • Bis zu 4.900 Passagiere haben Platz.

  • 1500 Crew-Mitglieder sind mit an Bord.

  • 18 verschiedene Restaurants gibt es zu erschmecken.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus