Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Große Willkommensfeier

Erster A350 XWB in Hamburg gelandet

Hamburg, 12.10.2015
A350 XWB Finnair Hamburg

Mit einer Wasserfontäne wir der Finnair A350 XWB in Hamburg feierlich begrüßt.

Der neue Airbus A350 XWB der Fluggesellschaft Finnair ist am Sonntag in Hamburg gelandet. 

Die Finnen haben die Maschine erst vor wenigen Tagen vom Hersteller Airbus in Toulouse übernommen und fliegen damit ab dem 21. November zwischen Helsinki und verschiedenen asiatischen Metropolen. Das Flugzeug setze neue Maßstäbe beim Passagierkomfort und der ökologischen Nachhaltigkeit, erklärte Finnair-Chef Pekka Vauramo.

Der Airbus A350 XWB soll die Vorgängermodelle A330 und A340 ablösen. Bislang wurden insgesamt sieben Maschinen ausgeliefert, doch diese ist die erste an eine europäische Fluglinie. Finnair hat 19 Flugzeuge von dem Modell bestellt; insgesamt hat Airbus 783 Bestellungen erhalten.

Neue Maßstäbe

Die Maschine ist 66,89 Meter lang und hat eine Flügelspannweite von 64,75 Metern. In der Bestuhlung von Finnair kann sie 297 Passagiere transportieren, davon 46 in der Business Class. 43 Sitze hat die Der neue Airbus A350 XWB der Fluggesellschaft Finnair ist am Sonntag in Hamburg gelandet. Economy Comfort Class mit zusätzlicher Beinfreiheit, 208 die Economy Class.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus