Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

A350-900 in Hamburg

Modernster Airbus überfliegt "Elphi"

Hamburg, 09.02.2017
Airbus A350-900

Der Flug LH350 war in 700 Metern Höhe über Hamburgs neuestes Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, geflogen.

Das modernste Langstreckenflugzeug der Lufthansa, die A350-900 von Airbus, ist heute auf dem Hamburger Helmut-Schmidt-Flughafen gelandet

Ein hochmoderner Airbus A350-900 von Lufthansa ist am Donnerstag (09.02.) in mehreren Hundert Metern Höhe über die Elbphilharmonie in Hamburg geflogen. "Es war eine phantastische Atmosphäre, es war eine gespannte Ruhe und ein Staunen bei den Gästen", sagte Lufthansa-Sprecherin Bettina Rittberger, die den Flug von München nach Hamburg und zurück begleitete. Nach ihren Angaben durfte das Flugzeug 700 Meter Flughöhe aber nicht unterschreiten.

Das Wetter sei "leider diesig und wolkig" gewesen, sagte die Sprecherin. Die Sonne sei aber auch zum Vorschein gekommen und so sei die Sicht auf die "Elphi" möglich gewesen.

Für die Fotografen am Boden gab es durch die große Flughöhe und das diesige Wetter nicht das erhofft schöne Motiv, obwohl die Maschine gleich zwei Mal über das Konzerthaus flog. Zudem wurde das Airbus-Werk Finkenwerder überflogen, in dem Teile des Flugzeugs produziert worden waren.

Leiser und umweltfreundlicher

Nach Angaben der Lufthansa ist die A350-900 für 293 Passagiere das modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug. Es verbrauche 25 Prozent weniger Treibstoff und sei beim Start wesentlich leiser als vergleichbare Flugzeugtypen. Ab Freitag werden Linienflüge von München nach Delhi und ab März außerdem nach Boston angeboten. Insgesamt stationiert die Lufthansa zehn Maschinen des Typs in München. (dpa/apr)

comments powered by Disqus