Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Bühne zur Welt"

CCH wird neue Mega-Baustelle in Hamburg

Hamburg, 05.01.2017
Visualisierung neues CCH Foyer

Diese Visualisierung zeit, wie das CCH Foyer in ca 2 Jahren aussehen soll.

Nach der Elbphilarmonie ist vor der CCH-Sanierung: In den nächsten zwei Jahren werden 200 Millionen Euro investiert.

Während die Elbphilharmonie am kommenden Mittwoch eröffnet wird, startet am Dammtor das nächste Bauprojekt: die 200 Millionen Euro teure Sanierung und Umbau des 44 Jahre alten CCH (CongessCentrumHamburg)

 

Am 11. Januar soll das Bauschild für das CCH aufgestellt werden, wie ein Sprecher der Realisierungsgesellschaft Sprinkenhof mitteilte. Dieser Tage würden bereits Zugänge und Wege gesperrt und alte Innenausstattung würde herausgenommen. Bis 2019 müssen veranstalter auf das CCH verzichten und auf die Hambruger Messehallen ausweichen.

Von Mitte Februar an soll die als Vorfahrt dienende Unterführung abgerissen werden, ergänzte der Sprinkenhof-Sprecher. Geplant ist, einen direkten Zugang zum Park "Planten un Blomen" zu schaffen.

Lest auch: Mehr Grün für Hamburg: So soll Planten un Blomen erweitert werden

Im Zuge des Umbaus des CCH wird der Park Planten un Blomen um insgesamt einen Hektar erweitert. Die Marseiller St ...

Lichtdurchflutetes Foyer

Technik, Raumaufteilung und Interieur des Gebäudes sind nach 44 Jahren in die Jahre gekommen. Das neue Kongresszentrum soll nach früheren CCH-Angaben von 2019 an auf vier Etagen und einer Gesamtfläche von 36 000 Quadratmetern 50 Säle und 12 000 Sitzplätze bieten. Ein Drittel der Fläche entfällt auf das lichtdurchflutete Foyer. Die Waschbeton-Fassade wird durch Glasfronten ersetzt. Das bisherige CCH-Signet soll außen sichtbar werden. Die Lichtorgel aus den 70er Jahren werde wiederhergestellt, allerdings mit LED-Technik.

Ins CCH kamen zu rund 250 Veranstaltungen jährlich rund 330 000 Besucher.

(dpa/aba)