Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Shows, Paraden, Lesungen

Das könnt Ihr alles während der Pride Week erleben

Hamburg, 31.07.2017
CSD Flagge Christopher Street Day

Die Pride Week ist gestartet und freut sich, wie ihr Name schon sagt, die ganze Woche über Teilnehmer an Lesungen, Paraden und Co. 

Hamburg macht sich bereit für eine kunterbunte Woche und ein noch viel bunteres und vor allem lautes Wochenende. Denn die Pride Week ist bereits gestartet, die ihren Höhepunkt am Samstag erlebt, wenn der Christopher Street Day stattfindet und die berühmte Parade ihre Runden in unserer schönen Hansestadt zieht. 

Bunte Agenda

Doch bevor es am Samstag tatsächlich laut und bunt wird, wird dezent gestartet - mit Ausstellungen, Interviews, Vorträgen, Lesungen, Diskussionen und Partys. Ein Hingucker wird jedoch sicher nicht nur die Parade, sondern auch das bunte Straßenfest und das Hissen der Regenbogenfahne am Mittwoch. 

Das ist los bei der Pride Week

  • Montag, 31. Juli

    Pride Week Monday
    Uhrzeit Veranstaltung Was passiert da?
    16:00 bis 19:00 Uhr "Du Schwuchtel! Du Transe Scheiß Lesbe" - Für Akzeptanzraum Schule und tägliche Diskriminierung Dr. Ulrich Klicke stellt seine empirischen Untersuchungen zu Homo- und Trans*feinlichkeit vor. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit Handlungsstrategien für eine LGBTI*-freundliche Schule. 
    18:30 bis 20:00 Uhr Ein sicherer CSD für alle - Take Hardcare Kernthema der Veranstaltung ist das Zusammenspiel von Alkohol, Drogen, Beschimpfungen, Übergriffen - und vor allem, wie man ein sicheres CSD-Fest gestalten kann. 
    19:00 bis 20:30 Uhr CSD-Radio aus dem PRIDE HOUSE Berichte und Interviews aus dem PRIDE HOUSE
    19:00 bis 22:00 Uhr Tina zu Besuch? Schwule und Chemsex - Risiken und Harm Reduction Zunächst beschäftigt sich der einstündige Vortrag mit dem Thema "Chemsex - Factcheck und Harm Reduction". Anschließend gibt es noch den Dekumentarfilm "Chemsex", da er die Themen Schwule, Sex und Drogen thematisiert und was das alles mit Genusssteigerung und Problemkompensation zu tun hat. Anschließend kann sich ausgetauscht werden. 
    19:30 bis 21:30 Uhr Hamburg Pride Talk Was treibt eine Drag-Queen dazu, sich mit AfD und NPD anzulegen? Welche Erfahrungen macht ein junger Trans-Mann bei seinem Engagement? Und wie unterscheidet sich schwuler Aktivismus heute von dem vor 30 Jahren? Mit diesen und noch viel mehr Fragen beschäftigt sich Moderator Stefan Mielchen beim Pride Talk. 
  • Dienstag, 1. August

    Pride Week Tuesday
    Uhrzeit Veranstaltung Was passiert da?
    16:00 bis 18:00 Uhr Islam und Homosexuelität - Geht das zusammen? Wie steht der Islam als Religion zur Homosexualität? Viele meinen darauf nur einen Antwort zu kennen, doch Andreas Ismail Mohr schaut sich den Koran ganz genau an und dabei auch die Geschichte von Lot. Denn diese wird oft gern zur Rechtfertigung gegen Homosexualität zitiert.
    17:00 bis 19:00 Uhr Erfahrungsaustausch lesbischer und schwuler Pflegeeltern Egal ob in der Schule oder unter Freunden: Kinder haben während ihrer Jugend schon mit vielen Problemen zu kämpfen. Wer unnormal scheint oder lebt, der hat verloren. Doch wie geht es den Pflegekindern, die in einer Regenbogenfamilie aufwachsen? Lesbische und schwule Pflegeltern erzählen von ihren Erfahrungen und Erlebnissen. 
    18:00 Uhr Come-Together zur Ausstellung: "Christopher Street Day - eine malerische Annäherung" Wer die Künstlerin hinter der Ausstellung "Christopher Street Day - eine malerische Annäherung" kennenlernen möchte, der kann das am Dienstag. Denn Angela Zander-Reinert, gebürtige Hamburgerin, hat sich von dem "sich zur Schau stellen" beim CSD inspirieren lassen. 
    20:00 bis 22:00 Uhr Queer durch St. Pauli - die Stadtteiltour Es ist ein Stadtrundgang der ganz besonderen Art: Gaybars, Travestie-Shows, Szene-Kultur und schwule Geschichte. Doch Mainstream kann man nicht erwarten, eher jede Menge Insider-Infos und eine Vielzahl an Ausgeh-Tipps. 
  • Mittwoch, 2. August

    Pride Week Wednesday
    Uhrzeit Veranstaltung Was passiert da?
    10:45 bis 11:30 Uhr Rathaus-Frühstück zum Fahnen-Hissen Farid Müller lädt zum Croissant-Frühstück ins Hamburger Rathaus. Anschließend findet das Fahnen-Hissen der Regenbogenfahne am Rathaus statt. (Wegen der begrenzten Platzzahl wird um eine Anmeldung gebeten)
    11:00 Uhr Hissen der Regenbogenflagge am Hamburger Rathaus Pünktlich und kurz vor der berühmten CSD-Parade wird die Regenbogenflagge am Rathaus gehisst. 
    16:00 bis 18:30 Uhr Menschenrechtsverletzungen gegen Inter* - was dagegen tun? Mann oder Frau? Oder irgendwas dazwischen? Kann nicht sein, gibt es nicht. So ist immer noch das typische Bild der Gesellschaft, wenn es um Intersexualität geht - als "abnormal" werden die meisten klassifiziert. Doch um diese Menschen an die Gesellschaft anzupassen, wird oft gegen die Menschenrechte verstoßen. Deswegen geht es auch bei der Diskussion um die Wege der Bekämpfung der Menschenrechtsverletzungen an Inter-Menschen. 
    17:30 bis 19:30 Uhr Sport und LSBTI* Wie offen und tolerant ist der Sport gegenüber LSBTI? Ist er hilfreich beim Coming Out, oder ist es dort sogar schwerer? Dieses und vieles weiteres wird im Pride House im Seminarraum 2 besprochen. 
    19:30 bis 21:30 Uhr The Future of Pride Gibt es in der Zukunft eigentlich noch den CSD, jetzt, wo die "Ehe für Alle" kommt? Und wie sieht es mit dem Gewaltpotenzial der CSD-Gegner aus? Muss man mittlerweile Angst vor ganz friedlichen Demonstrationen haben, wegen dem, was in den letzten Monaten passiert ist?
    19:30 bis 21:00 Uhr Bisexuelle Studien unter der Lupe Bisexuelle, Pansexuelle und weitere Richtungen werden mittlerweile in Studien berücksichtigt, doch immer noch leiden Jugendliche unter Diskriminierungen wegen ihrer sexuellen Orientierung. Doch was sagen die internationalen Fakten und können einem wissenschaftliche Interviews weiterhelfen? 
    20:00 bis 22:00 Uhr Alles, was ein Mann über seine Prostata wissen sollte Sie ist nur so groß, wie eine Walnuss, kann aber verheerendes anrichten. Und dennoch kümmern sich Männer lieber um die "Gesundheit" ihres Autos, als um die ihrer eigenen Organe. Doch warum gehen eigentlich nur 11 Prozent der Männer zur Vorsorgeuntersuchung? Prof. Thorsten Schlomm sucht Antworten darauf. 
  • Donnerstag, 3. August

    Pride Week Thursday
    Uhrzeit Veranstaltung Was passiert da?
    15:00 bis 23:00 Uhr Regenbogentag auf dem Hamburger DOM Rabatte, Aktionen und ein ganzer Tag im Zeichen der Toleranz und sexuellen Vielfalt. Auf dem Hamburger DOM wird es am Freitag nicht nur laut, sondern auch bunt. 
    16:30 bis 18:30 Uhr Intersexion  - die Vielfalt von Geschlecht Die Dokumentation "Intersexion" ist ein emphatisches Plädoyer gegen die Verheimlichung und Stigmatisierung von Intersexualität und für die Selbstbestimmung über den eigenen Körper. Im Anschluss gibt es ein Gespräch mit Menschen des Vereins Intersexuelle Menschen. 
    19:30 bis 21:30 Uhr Trans*Later - Eine Lesung Eine Lesung aus dem Roman der besonderen Art. Oder doch nicht? Normal ist er so oder so nicht, denn Kriminalromane haben immer etwas Gruseliges. Nach der Lesung von "Trans*Later" kann mit dem Autor Bennet Bialojahn diskutiert werden. 
    19:30 bis 21:30 Uhr Deutsch-russische Freundschaft unterm Regenbogen Nach der Filmdokumentation "Deutsch-russische Freundschaft unterm Regenbogen" gehts an die Diskussion über den Film und über die aktuelle politische Situation in Russland. 
    20:00 bis 22:00 Uhr Große Tuntenshow Tunten aus ganz Deutschland werden zu der Show erwartet, die uns dann mit ihren Showeinlagen und Songtest-reifen Musiknummern den Atem rauben wollen. Einlass ist bereits ab 19:30 Uhr im Queer Referat im AStA der Uni Hamburg. 
  • Freitag, 4. August

    Pride Week Friday
    Uhrzeit Veranstaltung Was passiert da?
    15:00 bis 24:00 Uhr CSD Straßenfest Viele Stände, ein umfangreiches Bühnenprogramm und diverse Musikinseln. Beim CSD-Straßenfest geht es heiß her am Jungfernstieg und Ballindamm. Macht Euch auf Sperrungen gefasst. 
    16:30 bis 18:00 Uhr Protest-Massentrauung für die Ehe für Alle Die Massentrauung als Protest, jedoch nicht gegen die Ehe für Alle, sondern dafür. Somit verlieren wir und vor allem die Politiker nicht ihr Ziel aus den Augen. Stattfinden wird das ganze am Rathausmarkt. 
    19:00 Uhr 2. Hamburg Dyke March Eine Demonstration reicht nicht, wenn es um Menschenrechte und Gefühle geht. Deshalb findet auch der Dyke March statt, bei dem für mehr lesbische Sichtbarkeit demonstriert wird. 
    19:00 Uhr Die Nach der Verzauberten Freitag gehört den Frauen. Deshalb gibt es zeitgleich zum Protest-Marsch eine Frauenparty im Café Seeterrassen in Planten un Blomen. An Musik ist alles von Salsa, Diskofox, Rock und Dance-Klassikern zu erwarten. 
    24:00 Uhr Electro Pride Einstimmen auf den Christopher Street Day. Das geht am besten auf der traditionellen Electro Pride Party. Zu finden im Uebel & Gefährlich. 
  • Samstag, 5. August

    Pride Week Saturday
    Uhrzeit Veranstaltung Was passiert da?
    11:00 bis 24:00 Uhr CSD-Straßenfest Wir auch am Vortag wird am Ballindamm und Jungfernstieg zu verschiedener Musik getanzt und schön geshoppt und geschlemmt. 
    12:00 bis 15:30 Uhr CSD-Parade Endlich! Die Parade färbt die Hamburger Innenstadt ab 12 Uhr in ein Meer aus tausend bunten Farben. Gestartet wird wie gewohnt an der Langen Reihe, von der aus es dann weiter Richtung Mönckbergstraße geht, und schließlich Richtung Straßenfest am Jungfernstieg. 
    23:00 Uhr Pride Dance - Die große CSD-Abschlussparty Eine Woche voller bunter Vielfalt geht zu ende und das muss gebührend gefeiert werden - und zwar auf drei Dancefloors, einem Beachclub, zwei Cillout-Lounges und natürlich vielen DJs. Zu finden ist die Pride Dance Party am Edelfettwerk. 

Weitere und detailliertere Informationen zur Pride Week findet Ihr unter www.hamburg-pride.de.