Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Freibad-Saison startet

Bäderland verteilt Handy-Sticker – Macht Ihr mit?

Hamburg, 01.06.2017
Freibad, Schwimmbad

Wer ins Schwimmbad geht möchte sich wohlfühlen.

Hier ein Selfie, da ein Instagram-Post und schon landen Badegäste ungefragt in sozialen Netzwerken. Bäderland verteilt daher Sticker und hofft auf Verständnis.

Mit dem meteorologischen Sommeranfang startet auch die Freibadsaison. Bei sommerlichen Temperaturen suchen dann viele Hamburger eine erfrischende Abkühlung in diversen Freibädern Hamburgs. Neben Handtuch und Badeschlappen ist dabei das Smartphone ein treuer Begleiter. Und genau hier liegt das Problem: Laut Badeordnung ist das Fotografieren und Filmen in den Schwimmbädern nicht erlaubt – trotzdem zücken viele das Handy, machen schnell ein Selfie und posten es dann gleich bei Facebook oder Instagram. An sich nicht schlimm, nur dann problematisch, wenn im Hintergrund Badegäste zu sehen sind, die ungefragt fotografiert wurden und dann auch noch in der Öffentlichkeit erscheinen.

Bäderland möchte seine Badegäste daher stärker sensibilisieren und verteilt jetzt Sticker, die man über die Kamera seines Smartphones kleben kann und damit den anderen Gästen gegenüber signalisiert, dass man ihre Privatsphäre akzeptiert und sich an das Foto-Verbot hält.

Diese Aktion soll den Gästen das Gefühl geben, sich im Schwimmbad frei bewegen zu können. Die Verwendung der Sticker ist jedoch freiwillig, scharfe Kontrollen sind nicht geplant. Bäderland hofft auf Verständnis, denn die Aufkleber sollen ein optisches Zeichen für Respekt sein.

Wie ist Eure Meinung zu dem Thema? Stimmt hier mit ab!