Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Paukenschlag im Rathaus

Innensenator Michael Neumann tritt zurück

Hamburg, 18.01.2016
RHH - Expired Image

Hamburgs Innen- und Sport-Senator Michael Neumann tritt zurück.

Paukenschlag für den Hamburger Senat: Bürgermeister Scholz verliert seinen Innensenator. Warum Neumann seinen Posten aufgibt, ist noch unklar.

Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD) tritt zurück. Entsprechende Medienberichte bestätigte der Sprecher der Innenbehörde, Frank Reschreiter, am Montag. Der Senator und Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) würden sich nach 17 Uhr im Rathaus zu dem Personalwechsel äußern. Zu den Hintergründen des Rücktritts wurde zunächst nichts bekannt. Zu möglichen Nachfolgern wollte sich Reschreiter nicht äußern. Der Chef des Bezirksamts Mitte, Andy Grote (SPD), soll nun das Amt übernehmen.
 
Neumann (45) leitete die Hamburger Innenbehörde seit der Machtübernahme der SPD unter Scholz im Jahr 2011. Als auch für den Sport verantwortlicher Senator musste er Ende November das Aus für Hamburgs Olympia-Bewerbung hinnehmen. 51,6 Prozent der Hamburger hatten in einem Referendum gegen die Bewerbung gestimmt.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus