Radio Hamburg

Trend Research Umfrage

Hamburger wollen Martin Schulz als Kanzler

Hamburg, 10.02.2017
Kanzlerkandidat Martin Schulz

Martin Schulz - der SPD-Kanzlerkandidat gibt seiner Partei ordentlich Aufwind.

Was wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre? Diese und andere Fragen zur Wahl haben wir den Hamburgern in einer Umfrage gestellt.

Martin Schulz - der SPD-Kanzlerkandidat gibt seiner Partei ordentlich Aufwind. Die Hamburger hat er bislang sogar etwas mehr überzeugt als die Wähler bundesweit. Das ergibt unsere repräsentative Trend Research Umfrage.

47 Prozent der Hamburger würden nach der Bundestagswahl im September lieber Martin Schulz als Kanzler sehen als Angela Merkel von der CDU, die 30 Prozent der Wähler auf ihrer Seite hat.
Natürlich besonders bei den SPD-Wählern ist Schulz im Trend, aber auch Wähler der Linken hier in Hamburg überzeugt er mit einem Wert von 70 Prozent. Bei den AfD-Wählern sind es über 50 Prozent.
Angela Merkel ist bei Frauen und Männern übrigens gleich beliebt, während Martin Schulz bei den Männern etwas besser punkten kann.

Was wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?

Nach der Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat der SPD hat sich bei den Wählern einiges getan, wie die repräsentative Trend Research Umfrage ergibt.

Wer sind denn die Gewinner und wer die Verlierer?

Gewinner ist ganz klar und wie erwartet die SPD. Nach unserer Umfrage würde sie Stand jetzt bundesweit auf 30 Prozent kommen und in Hamburg sogar 41 Prozent der Wähler für sich gewinnen.
Die CDU liegt bundesweit bei 30 Prozent und ist damit der Verlierer. Deutschlandweit wie auch bei den Hamburgern verliert sie über 10 Prozentpunkte.
Die Bundes-Grünen verlieren auch bei den Hamburgern nämlich 4 Prozentpunkte und landen hier bei 6 Prozent.
Stark am Zulegen ist die AFD. Bundesweit kommt sie auf 13 Prozent.

Kann SPD-Kandidat Martin Schulz der nächste Kanzler werden? 

Bekannt genug ist er und er ist auch beliebter als Kanzlerin Angela Merkel - auch bei den Hamburger Wählern, wie unsere repräsentative Trend Research Umfrage ergeben hat.  
 
Die Frage ist allerdings, ob Martin Schulz sein Umfragehoch bis zur Bundestagswahl im September halten beziehungsweise ausbauen kann. 
 
Laut unserer Umfrage sagen 47 Prozent der Hamburger Wähler, sie würden nach der Wahl gerne Schulz als Kanzler sehen. 30 Prozent wünschen sich Merkel. 
 
Bundesweit liegen CDU/CSU und SPD momentan mit 30 Prozent gleichauf. 
 
Bei den Hamburger Wählern würden 41 Prozent die SPD wählen und 24 Prozent CDU/CSU. 
 
In der Wählergunst auffällig dazu gewonnen hat auch die AFD. Sie käme bundesweit auf 13 Prozent. 

 Alle Ergebnisse der repräsentative Trend Research Umfrage im Detail findet Ihr HIER.

comments powered by Disqus