Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

An 28 S- und U-Bahnhöfen

Neue Abstellplätze für Fahrräder

Hamburg, 27.01.2015
Fahrrad,-Hamburg,-Alster,-Wetter

Damit die Fahrräder nicht mehr an Geländern und Verkehrsschildern Platz finden müssen, werden neue Fahrradabstellplätze an S- und U-Bahnen geschaffen.

Die Stadt will in den kommenden 10 Jahren rund 31 Millionen Euro in neue Fahrradabstellplätze investieren.

Der Senat will in den kommenden zehn Jahren rund 31 Millionen Euro für die Sanierung und den Neubau von Fahrradabstellanlagen an den U- und S-Bahnstationen in Hamburg ausgeben. Die dann 28.000 Plätze sollen von der Park-And-Ride-Betriebsgesellschaft verwaltet werden, insgesamt 12.000 Abstellmöglichkeiten entstehen neu.

An 28 S- und U-Bahnhöfen

Pläne gibt es erst für 2015 und 2016. An insgesamt 28 S- und U-Bahnhöfen sollen in den beiden Jahren rund 2.500 neue Fahrradstellplätze gebaut und die bestehenden erneuert werden - vor allem dort, wo die Fahrradständer jetzt schon überfüllt sind, zum Beispiel an der Kellinghusenstraße, am Bahnhof Altona oder in Hasselbrook. Rund die Hälfte aller Bike-And-Ride-Plätze soll überdacht werden, jeder fünfte für acht Euro im Monat fest vermietet werden.

Sauberkeit und Betrieb

Die Park-And-Ride-Gesellschaft soll künftig auch dafür sorgen, dass die neu gestalteten Abstellanlagen auch regelmäßig gereinigt und instandgehalten werden und verspricht auch, dass Schrotträder regelmäßig entsorgt werden.

(dw/kru)

comments powered by Disqus