Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bürgerschaftswahl in Hamburg

Briefwahl beantragen

Hamburg, 01.12.2014
Willi Beiß und Briefwahl Unterlagen für Bürgerschaftswahl

Landeswahlleiter Willi Beiß mit den Briefwahlunterlagen (Archivbild).

Seit Montag (01.12.) könnt Ihr die Unterlagen für die Briefwahl in Hamburg beantragen.

Am 15. Februar 2015 ist Bürgerschaftswahl in Hamburg. Wenn Ihr zum Beispiel jetzt schon wisst, dass Ihr nicht in Hamburg seid oder nicht an die Wahlurne kommt, könnt Ihr ab sofort Eure Briefwahl-Unterlagen beantragen. Ihr könnt damit schon Eure Unterlagen anfordern ohne bereits eine Wahlbenachrichtigung erhalten zu haben.

Hier gibt's die Briefwahlunterlagen

Bis zum 10. Februar sind die Unterlagen unter  http://www.hamburg.de/2661176/briefwahl/ beim Landeswahlamt Hamburg abrufbar. Eine Schritt für Schritt Anleitung hilft Euch außerdem durch die Wahlunterlagen.

Die Wahldienststellen schicken, nachdem die Unterlagen von Euch beantragt wurden, diese ab dem 5. Januar per Post zu Euch nach Hause.

Briefwahl kann auch aus dem Ausland durchgeführt werden und die Unterlagen müssen spätestens bis zum Wahltag 18 Uhr vorliegen.

(aba)

comments powered by Disqus