Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wahlversprechen-Check

Polizei in Hamburg

Hamburg, 06.02.2015
Polizei, Drogenerkennung, neue Geräte

Weitestgehend scheint die Gewerkschaft der Polizei mit den eingelösten Wahlversprechen zufrieden zu sein. Was noch verbesserungswürdig ist, verrät Gewerkschaftsmitglied Kirsch im Interview.

Wir haben mit Gerhard Kirsch von der Gewerkschaft der Polizei gesprochen. Er ist weitestgehend zufrieden mit SPD-Senat, sieht aber noch Entwicklungschancen.

Kurz vor der Abstimmung stellt Gerhard Kirsch von der Gewerkschaft der Polizei dem SPD-Senat ein weitgehend gutes Zeugnis für die vergangenen Jahre aus.
Besonders viel hält er von Bürgermeister Olaf Scholz - laut Kirsch der richtige Mann an der Spitze Hamburgs:

Kirsch von der Polizeigewerkschaft

Attraktivität des Polizeiberufs verbessern

Deswegen fordert Kirsch, dass in Hamburg der Polizeiberuf so attraktiv gemacht wird, dass die Polizei wieder ausreichend Bewerber requirieren kann. Und dafür müssen nach seiner Ansicht vor allem die Beförderungschancen für die Hamburger Polizeibeamten verbessert werden.

Die CDU hat Kritikpunkte

und Joachim Lenders von der Deutschen Polizeigewerkschaft, der selbst für die CDU bei der Wahl kandidiert, sagt: 

Lenders von der CDU

(rh/kru)

comments powered by Disqus