Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Alsterdorf

Angriff mit Fleischermesser

RHH - Expired Image

Der 18-jährige Messerstecher ist von der Polizei vorläufig festgenommen worden.

Ohne erkennbaren Grund hat ein 18-Jähriger mit einem Fleischermesser auf einen 32-Jährigen eingestochen.

Hamburg - Ein 32-jähriger Mann ist mit seinem Hund im Bereich des Alsterdorfer Marktes spazieren gegangen, als er plötzlich und ohne erkennbaren Grund von hinten mit einem Fleischermesser angegriffen wurde. Der Hundebesitzer wurde bei der Attacke leicht zwischen den Schulterblättern verletzt und verständigte sofort die Polizei.

Der 18-jährige Angreifer aus Afghanistan flüchtete nach der Tat, wurde dann aber wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung von der Polizei vorläufig festgenommen.

Der 18-Jährige hatte eine Sporttasche bei sich, in der sich ein  Fleischermesser befand. Die mutmaßliche Tatwaffe stellten die Beamten sicher.

Der mutmaßliche Täter wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen  entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.