Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Drogenfund in Barmbek

Mann findet 6 Kilo Kokain

Drogen, Tabletten, Ecstasy nah

Mehrere hundertausend Euro soll die gefundenen 6 Kilo Kokain auf der Straße wert sein.

Am Freitag (29.10.) hat ein Spaziergänger 6 Kilo Kokain in einer herrenlosen Sporttasche in Barmbek entdeckt.

Hamburg - Sechs Kilo Kokain mit einem Straßenverkaufswert von mehreren Hunderttausend Euro hat ein Spaziergänger am Freitag (29.10.) in Hamburg-Barmbek in einer herrenlosen Sporttasche entdeckt.

Tasche der Polizei übergeben

Der Mann entdeckte die Tasche in einem Gebüsch, wurde neugierig und zog sie raus, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als er sie öffnete, sah er, dass darin sechs Pakete lagen. Der Finder wurde misstrauisch und übergab die Tasche samt Inhalt der Polizei. Die Beamten stellten daraufhin fest, dass sich in den Paketen reines Kokain befand.

Größter Kokainfund Deutschlands

Im April 2010 hatten Zollfahnder im Hamburger Hafen In einer Ladung Holzbriketts aus Paraguay 1,3 Tonnen Kokain Wert von knapp 40 Millionen Euro sichergestellt. Der bisher größte Kokainfund Deutschlands.