Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jenfeld, Bahrenfeld, Harvestehude

Wieder brennen Autos in Hamburg

Brennendes Auto Jenfeld 13.10.2011

So wurden die Autos in Jenfeld zugerichtet.

In drei Stadtteilen sind wieder Autos angezündet worden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Hamburg - Am frühen Morgen setzten unbekannte Täter mehrere Fahrzeuge in Harvestehude, Bahrenfeld und Jenfeld in Brand in  Brand. Das Zentrale Ermittlungskommissariat West, ZD 64, hat die Ermittlungen übernommen. Ein Passant bemerkte gegen 1 Uhr in der Paul-Dessau-Straße/ Mendelssohnstraße (Bahrenfeld) einen brennenden Daimler Benz und verständigte Polizei und Feuerwehr. Nachdem das Feuer gelöscht werden konnte, stellten die Beamten fest, dass durch Hitzeeinwirkung zwei neben dem Daimler geparkte Fahrzeuge (Peugeot, Audi) beschädigt wurden.

Die nächsten brennenden Autos gab es gegen 2:50 Uhr an der Kreuzung Alsterchaussee/ Mittelweg (Harvestehude). Dort brannte ein Porsche Cayenne.  Zum dritten Mal mussten Polizei udn Feuerwehr nach Jenfeld ausrücken und  drei
brennende Fahrzeuge (BMW 5er, Audi A4, Audi A3) löschen.

Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Falls Sie etwas gesehen haben, dann melden Sie sich bitte bei der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 040/428 656 789 zu wenden.