Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Schießerei

Mutmaßlicher Täter geschnappt

Polizei

Zielfahnder des Landeskriminalamts Hamburg und Polizisten aus Frankreich haben in Straßburg einen mutmaßlichen Pistolenschützen festgenommen.

Einen Monat nachdem ein 26-Jähriger in Harburg niedergeschossen worden ist, hat die Polizei den Täter offenbar geschnappt.

Hamburg - Einen Monat nachdem ein 26-Jähriger in Harburg von einem damals Unbekannten niedergeschossen worden ist, hat die Polizei den Täter offenbar geschnappt. Dabei hat sie mit der Polizei in Frankreich zusammengearbeitet. Hamburger Ermittler haben zunächst den Schützen identifiziert und dann in Straßburg (Frankreich) entdeckt. Mit Hilfe der dortigen Kollegen haben sie einen 26-Jährigen Tschetschenen verhaftet, der sein Opfer vor einem Lokal in Hamburg-Harburg mit einem Schuss in den Oberkörper schwer verletzt haben soll.

Der Mann, der mit einem Europäischen Haftbefehl gesucht worden war, sei bisher in Hamburg polizeilich nicht in Erscheinung getreten. Der 26-Jährige sitzt jetzt in Auslieferungshaft. Er hat bislang keine Angaben zu Tathergang und Motiv gemacht.