Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tragischer Unfall

43-jährige lebensbedrohlich verletzt

Polizei

Die Verletzungen der Frau sind so schwer, dass die Polizei mit ihrem Ableben rechnet.

Bei einem Verkehrsunfall in Langenhorn wurde heute (12.01.) eine 43-jährige lebensbedrohlich verletzt.

Hamburg - Bei einem schweren Unfall auf der Langenhorner Chausee in Langenhorn ist am Vormittag eine Hamburgerin lebensgefährlich verletzt worden.

Mirko Streiber von der Polizei, was genau ist denn passiert?

"Eine 43-jährige hatte dort versuch die Straße zu überqueren. Das hat offensichtlich ein Mercedesfahrer übersehen. Der hat sie dann überfahren, sie ist dann in die Luft geschleudert worden, blieb auf der Fahrbahn liegen und zwar in der Fahrbahnmitte. Ein weiteres Fahrzeug, das auch stadteinwärts fuhr, ist dann über den Oberkörper gefahren und ein stadtauswärtsfahrender PKW ist dann noch über die Beine gerollt. Das war ein tragischer Unfall, die Frau ist sehr schwer verletzt worden, in ein Krankenhaus transportiert worden und man muss leider auch mit dem Ableben rechnen."