Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizei ermittelt

Angeschossener Mann in Hamburg-Dulsberg

Hamburg-Dulsberg, 18.06.2012
Angeschossener Mann in Dulsberg

In der Meisenstraße klingelte der angeschossene Mann bei einem Nachbarn.

In Hamburg-Dulsberg klingelte am Montagmorgen ein Angeschossener bei seinem Nachbarn.

Die Polizei ermittelt in Dulsberg wegen eines angeschossenen Mannes. Am frühen Montagmorgen hat der 36-jährige Türke bei einem Bekannten in der Meisenstraße Sturm geklingelt. Der Angeschossene soll dann vor der Tür zusammengebrochen sein.

Hintergründe vollkommen unklar

Der Nachbar hat den Rettungsdienst gerufen. Der Verletzte hat laut Feuerwehr eine Bauchwunde. Er wird momentan operiert (Stand: 9:27 Uhr). Die genauen Hintergründe der Tat und was dem Schuss voraus gegangen ist, ist noch nicht bekannt.

(Polizei Hamburg/aba)