Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Entenwerder Stieg

Wasserleiche aus Elbe gezogen

Hamburg, 22.05.2012
Leiche aus der Elbe gezogen 22.05.2012

Hier hat die Polizei bereits die männliche Leiche aus der Elbe geborgen.

Die Wasserschutzpolizei hat eine Leiche aus der Elbe gezogen.

Am Dienstagmittag (22.05.) haben Polizisten der Wasserschutzpolizei Hamburg einen Toten am Entenwerder Stieg aus der Elbe geborgen. Der Tote wurde am Holthusenkai neben der Freihafenbrücke entdeckt. Wer die Entdeckung machte und schließlich die Polizei alamierte ist zur Zeit noch nicht klar. Die Polizei Hamburg ermittelt.

Obduktion soll für Klarheit sorgen

Ein Bestatter holte anschließend den Toten ab und brachten ihn ins Institut für Rechtsmedizin. Dort soll eine Obduktion klären, wie der Mann zu Tode gekommen ist. Ist er eines natürlichen Todes gestorben oder gab es ein Fremdverschulden? Auch die Identität des Mannes steht noch nicht fest.

(aba)