Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pistole vorgehalten - Auto gestohlen

Carjacking in Hamburg-Neugraben

Hamburg, 21.09.2012
RHH - Expired Image

In Neugraben-Fischbek ist ein Autofahrer an der Ampel per Pistole bedroht worden, dann wurde ihm das Auto gestohlen.

Einem Mann wurde an einer Ampel in Neugraben-Fischbek eine Waffe vorgehalten und das Auto gestohlen.

Ein bewaffneter Mann hat in der Nacht zum Freitag in Hamburg-Neugraben-Fischbek an einer Kreuzung einen Autofahrer bedroht und seinen Wagen geraubt.

Carjacker konnte entkommen

Der unbekannte Täter nutzte den Halt an der roten Ampel, den 49-jährigen Fahrer mit einer Pistole zum Aussteigen zu zwingen, teilte die Polizei mit. Dabei habe sich auch ein Schuss gelöst, das Opfer blieb aber unverletzt. Bei dem Versuch, die Kreuzung mit dem Fahrzeug zu überqueren, fuhr der Täter aber auf einen Tanklastzug auf. Das Auto wurde dabei so stark beschädigt, dass der Räuber es stehenlassen musste und zu Fuß flüchtete.

Trotz einer Sofortfahndung mit neun Funkstreifenwagen konnte der Mann entkommen.