Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mehr Einbrüche, Aufklärungsquote gesunken

Die Kriminalitätsstatistik 2012 für Hamburg

Hamburg, 27.02.2013
Einbruch Rolladen hochschieben

Im Schnitt gab es pro Tag 20 Wohnungseinbrüche in Hamburg.

Hamburgs Innensenator Michael Neumann stellt heute (Mittwoch) die polizeiliche Kriminalitätsstatistik 2012 vor. Erste Zahlen sind schon durchgesickert.

Die Kriminalitätsstatistik für 2012 steht ins Haus - da können wir Hamburger dann einmal im Jahr nachlesen, wie viele Straftaten insgesamt von der Polizei registriert und von Bürgern angezeigt worden sind.
Dabei ergeben sich immer zwei Blickwinkel, je nachdem, ob man die Zahl in Prozent oder in absoluten Zahlen angibt.

Straftaten, Einbrüche, Diebstahl

Unter den vielen aufgelisteten Straftaten, gibt es immer einige, die das Sicherheitsgefühl der Menschen erheblich beeinträchtigen. Das sind solche Straftaten, durch die Menschen  schwer verletzt, vergewaltigt, genötigt, erpresst und beraubt, oder sogar ermordet werden. Dazu kommen dann noch Wohnungseinbrüche und der Diebstahl oder das Zerstören des eigenen Autos.

20 Menschen pro Tag zu Schaden gekommen

Auch wenn die Zahl der sogenannten Gewaltkriminalität im Vorjahr nur 3,9 Prozent der insgesamt knapp 229.000 Straftaten ausgemacht hat, sind das in absoluten Zahlen immerhin über 7.600 Straftaten gewesen. Das macht pro Tag 20 Menschen, die durch Gewaltkriminalität in unserer Stadt zu Schaden gekommen sind.

Zahl der Wohnungseinbrüche wieder gestiegen

Eine Zahl ist vorab schon durchgesickert: Die Zahl der Wohnungseinbrüche soll in Hamburg nach einem Rückgang jetzt wieder nach oben geschnellt sein um knapp 10 Prozent auf 7.000. Das macht ebenfalls rund 20 Wohnungseinbrüche jeden Tag.

(gh/pne)