Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Razzia in Hmaburg

Polizei geht gegen radikale Moslems vor

Hamburg, 28.06.2013
RHH - Expired Image

Unter anderem in Hamburg hat eine Razzia gegen radikale Moslems stattgefunden. (Symbolfoto)

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen 15 radikale Moslems hier in Hamburg, Pinneberg, Elmshorn und Lübeck.

Nach Angaben der Zeitung WELT stehen die radikalen Moslems im Verdacht, eine staatsgefährdende Tat - also vermutlich ein Attentat - geplant zu haben und einer Gruppe anzugehören, die unser Demokratiesystem ablehnt und einen so genannten Gottesstaat nach ultrakonservativem islamischem Recht einrichten will.

Die Durchsuchungen von 15 Wohnungen und einer Harburger Moschee haben dem Bericht zufolge bereits in der vergangenen Woche stattgefunden.

(rn)