Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mit Schlägen und Tritten

Brutale Prügelattacke am Hamburger Hauptbahnhof

Hamburg, 12.03.2013

Ein 23-Jähriger ist am Montagnachmittag im Hamburger Hauptbahnhof zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 28-Jährigen. Er hat das Opfer erst mit Fäusten traktiert. Danach hat er mit seinen Springerstiefeln auf den am Boden liegenden 23-Jährigen eingetreten.

Das Opfer liegt mit Verdacht auf Nasenbein- und Rippenbruch im Krankenhaus. Der Schläger ist festgenommen worden.

Täter und Opfer waren angetrunken

Beide, Täter und Opfer, sollen angetrunken gewesen sein. Warum der 28-Jährige auf den 23-Jährigen eingeprügelt und eingetreten hat, ist noch unklar. Beide haben eine deutschen Pass. Der Täter ist der Polizei bereits bekannt, unter anderem wegen Körperverletzung.

(iw/aba)

comments powered by Disqus