Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mit Schlägen und Tritten

Brutale Prügelattacke am Hamburger Hauptbahnhof

Hamburg, 12.03.2013

Ein 23-Jähriger ist am Montagnachmittag im Hamburger Hauptbahnhof zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 28-Jährigen. Er hat das Opfer erst mit Fäusten traktiert. Danach hat er mit seinen Springerstiefeln auf den am Boden liegenden 23-Jährigen eingetreten.

Das Opfer liegt mit Verdacht auf Nasenbein- und Rippenbruch im Krankenhaus. Der Schläger ist festgenommen worden.

Täter und Opfer waren angetrunken

Beide, Täter und Opfer, sollen angetrunken gewesen sein. Warum der 28-Jährige auf den 23-Jährigen eingeprügelt und eingetreten hat, ist noch unklar. Beide haben eine deutschen Pass. Der Täter ist der Polizei bereits bekannt, unter anderem wegen Körperverletzung.

(iw/aba)

comments powered by Disqus