Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahndung der Polizei

14-Jährige in Buxtehude vergewaltigt

Buxtehude, 07.02.2014
Fahndung, Vergewaltigung

Mit diesen Phantombildern sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger.

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Sonntag (2.02.) in Buxtehude eine 14-Jährige vergewaltigte.

Am vergangenen Sonntag (2.02.) wurde zwischen 09:50 Uhr und 12:30 Uhr in Buxtehude hinter der Sporthalle der Stieglitzgrundschule eine 14-jährige Jugendliche Opfer eines bisher unbekannten Vergewaltigers.

Vergewaltigung auf Schulgelände

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hielt sich der Unbekannte in der Gegend auf und stellte sich dem zufällig vorbeikommenden Mädchen in den Weg. Er zwang sie, mit ihm auf eine Fläche auf dem Schulgelände hinter die Sporthalle in Richtung Dresdner Straße zu gehen und verging sich dort an ihr.

Täterbeschreibung

Die Ermittler suchen nun mit einer Phantomzeichnung nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger. Der Unbekannte konnte wie folgt beschrieben werden: 

- 16 Jahre oder älter

- ca. 1.80 m, groß und schlank mit breitem Kreuz

- kurze dunkelbraune Haare, und Dreitagebart 

- sprach deutsch mit türkischem Akzent

-  bekleidet mit schwarzer Mütze, schwarzer Jacke mit weißem Strich am Kragen,

- blaue Hose mit schwarzem Schild der Firma "Karl", blau weiße Boxershorts, mit einem gelben Gummiband, weiße Schuhe mit schwarzem Strich an der Seite, auf der Lasche "Air Swiss" über einer halben gestreiften gelb-grün-türkis farbenen Eichel,

- maskiert mit einem blauen zum Dreieck gefalteten Tuch mit weißen -nicht zu beschreibenden - Zeichen

- schwarzer Strickschal

- ein Handy der Marke Samsung Galaxy - S 3 Handy

Polizei braucht Hilfe aus Bevölkerung

Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kennt eine Person, auf die die Beschreibung passt? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

(mgä)