Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Radfahrer

Kontrollen entlarven hunderte Verstöße

Hamburg, 30.07.2014
ADFC, Wahlcheck, Radfahrer, Pressebild

Innerhalb von sieben Stunden hat die Polizei rund 300 Verstöße bei Radfahrern festgestellt.

Fast 300 Verstöße hat die Hamburger Polizei bei einer siebenstündigen Radfahrer-Kontrolle festgestellt.

Die Hamburger Polizei hat Radfahrer unter die Lupe genommen und bei mehreren Kontrollen innerhalb von sieben Stunden fast 300 Verstöße festgestellt. Viele Radfahrer haben mit dem Handy telefoniert, die Ampel ignoriert oder einfach keine ausreichenden Bremsen gehabt.

Gehwege & falsche Straßenseite benutzt

91 der Kontrollierten müssen jetzt 20 Euro Strafe zahlen, weil sie auf der falschen Radwegseite unterwegs gewesen sind. Über 100 Radfahrer sind zudem unerlaubt auf dem Gehweg gefahren. Der ist nur für Fußgänger da - Fahrräder gehören auf die Straße oder auf die Radwege. Wer unerlaubt auf dem Gehweg fährt, gefährdet sich und andere und muss mindestens 15 Euro bezahlen.

(dw / kr / rh / ste)

comments powered by Disqus