Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizeikontrolle

Gravierende Mängel bei Taxenkontrolle

Hamburg, 20.06.2014
Taxis

Ein 45-jähriger Taxifahrer wurde aus dem Verkehr gezogen, weil ein Drogen- und Medikamententest positiv war.

Bei einer Taxenkontrolle beanstandete die Hamburger Polizei acht Wagen. Bei drei Taxen waren die Mängel so gravierend, dass sie nicht weiter fahren durften.

Die Hamburger Polizei hat am Donnerstag Vormittag (19.06.) in den Stadtteilen Billstedt, Horn und Bergedorf zusammen mit einer Mitarbeiterin der zuständigen Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Taxen kontrolliert. Dabei wurden von 40 kontrollierten Fahrzeugen acht Taxen beanstandet, drei Fahrern wurde die Weiterfahrt verboten, weil gravierende Mängel festgestellt wurden.

Taxifahrer stand unter Drogen- und Medikamenteneinfluss

Ein Taxifahrer besaß keinen Taxischein, ein 45-jähriger Taxifahrer, der gerade einen Fahrgast befördert  hatte, zeigte körperliche Ausfallerscheinungen. Ein Drogen- und Medikamententest war positiv.

Gegen ihn wurde  ein Strafverfahren wegen Verdacht des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Drogen- und Medikamenteneinfluss eingeleitet. Der Führerschein wurde eingezogen.

comments powered by Disqus