Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schleemer Park in Billstedt

19-Jährige bei Handyraub schwer verletzt

Hamburg, 01.06.2014
Polizei

Im Schleemer Park in Billstedt wurden zwei Frauen bei einem Handyraub verletzt.

In der Nacht zu Samstag wurden zwei Frauen im Schleemer Park in Billstedt überfallen, eine wurde dabei schwer verletzt. Der Täter flüchtete mit ihren Handys.

Gegen 2:20 Uhr in der Nacht zu Samstag (31.05) waren eine 17-Jährige und ihre 19-jährige Freundin im Schleemer-Park (Kaspar-Siemers-Weg) in Billstedt. Plötzlich näherte sich ein Mann und fing an, die beiden zu belästigen. 

Unbekannter schlägt brutal auf Frauen ein

Zwischen dem unbekannten Täter und der 17-Jährigen kam es zu einem Streit. Dann schlug der Unbekannte dem Mädchen mit der Faust ins Gesicht und klaute ihr Handy. Anschließend schlug er mit den Fäusten massiv auf die 19-Jährige ein, die dabei erhebliche Verletzungen am Kopf erlitt. Mit den Handys der beiden flüchtete er dann in unbekannte Richtung. Die beiden Frauen liefen nach Hause und verständigten von dort aus die Polizei. Sie wurden beide in ein Krankenhaus gebracht, um ärztlich behandelt zu werden.

Täterbeschreibung

Eine Sofortfahndung der Polizei verlief erfolglos. Darum bittet die Polizei um Mithilfe. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

 - Ca. 18 Jahre alt

- Ca. 1,75 - 1,80 Meter groß

- Südländische Erscheinung

- Schwarze Haare

- bekleidet mit Jeans und heller Jacke

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 040/ 42 86 56 789 an die Polizei zu wenden.

(mgä)

comments powered by Disqus