Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizei sucht Zeugen

32-Jähriger auf St. Pauli lebensgefährlich verletzt

Hamburg, 01.04.2015
Polizei, Polizist

Auf dem Hamburger Berg wurde ein 32-Jähriger lebensgefährlich verletzt.

Am frühen Mittwochmorgen (1.04) ist auf dem Hamburger Berg ein 32-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 6:30 Uhr trifft ein Passant auf dem Hamburger Berg einen Mann an, der stark im linken Halsbereich blutet. Der Passant leistet sofort Erste Hilfe. Die alarmierten Rettungskräfte stellen eine Aterienverletzung fest und versorgen den 32-Jährigen sofort. 

Was genau passierte, ist noch unklar. Das Opfer schwebte in Lebensgefahr und konnte sich bisher nicht zum Tathergang äußern. Ein Zeuge konnte allerdings einen Mann beschreiben, der anscheinend vom Tatort weglief. Er wird wie folgt beschrieben:

- 40 bis 50 Jahre alt

- 1,80 bis 1,95 Meter groß

- Vollbart

- trug eine blaue Wollmütze

- hatte osteuropäischen Akzent (polnisch oder tschechisch)

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 040/ 42 86 56 789 zu melden.

(mgä)

comments powered by Disqus