Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahrerflucht

Die Polizei sucht nach Zeugen

Hamburg, 08.02.2015
Kiez Flüchtlinge Verprügelt

Nachdem ein Mann von einem LKW überrollt und schwer verletzt wurde, flüchtete dieser ohne den Notarzt zu rufen vom Tatort. (Symbolfoto)

Am Freitag (06.02.) wurde ein Mann von einem LKW überrollt, der Fahrer flüchtete vom Unfallort. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. 

Am Freitagnachmittag um 16:20 Uhr ist in Hammerbrook am Billwerder Steindamm ein 59-jähriger Mann schwer verletzt worden. Ein LKW hatte den Mann, der sich auf dem Gehweg befand, beim Rückwärtsfahren mit seinem Fahrzeug überrollt. Ohne Erste Hilfe zu leisten oder den Notarzt zu rufen flüchtete der LKW-Fahrer vom Unfallort.

Polizei sucht Zeugen

Der Fußgänger erlitt mehrere Wirbelbrüche, eine Fraktur des Brustbeins sowie Kopfverletzungen. Lebensgefahr bestand nach Auskunft der Ärzte glücklicherweise nicht. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die sich zur Tatzeit am Unfallort, auf dem Billwerder Steindamm Hausnummer 19, aufgehalten haben.

Solltet Ihr was gesehen haben, meldet Euch bei der Polizei unter der Telefonnummer 4286-54960.

(ots/asc)