Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach tödlichen Stichen in Billstedt

Mutmaßlicher Täter vor dem Haftrichter

Hamburg, 11.05.2015
Billstedt Messerstecherei

Nach der tödlichen Messerattacke in Billstedt muss der mutmaßliche Täter vor den Haftrichter.

Nach den tödlichen Stichen gegen einen 22 Jahre alten Streitschlichter in der Billstedter Hauptstraße soll der mutmaßliche Täter heute vor den Haftrichter.  

Nach den tödlichen Stichen gegen einen 22 Jahre alten Streitschlichter in Billstedt soll der mutmaßliche Täter am Montag (11.05.) dem Haftrichter vorgeführt werden. Dieser wird dann entscheiden, ob der 20-Jährige in Untersuchungshaft kommt, wie die Polizei Hamburg am Montagmorgen mitteilte.

Das war passiert

Während eines Streits mit seiner Freundin soll der 20-Jährige den 22-Jährigen am Sonntagmorgen getötet haben. Der hatte versucht, zwischen den beiden zu schlichten. Wenige Stunden nach der Tat im Stadtteil Billstedt stellte sich der mutmaßliche Täter der Polizei. Die Beamten gehen nicht davon aus, dass er und das Opfer sich kannten.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus