Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg-Billstedt

Sexuelle Belästigung in der U-Bahn - Zeugen gesucht!

Hamburg, 24.11.2015
Polizei, Polizeiauto, Polizist, HafenCity Polizeistation, Polizeistation, Beamte

Wer hat etwas gesehen und kann der Polizei helfen? (Symbolbild)

Am 23. November wurde in der U-Bahn-Linie 2 eine Frau sexuell belästigt. Die Tat ereignete sich gegen 20:30 Uhr in Hamburg-Billstedt - U-Bahnhof Billstedt.

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der im Verdacht  steht, eine 17-jährige Frau in einem Abteil der U-Bahnlinie 2 (aus Richtung Innenstadt kommend) sexuell belästigt zu haben. Der Täter saß zunächst in einem Abteil der 17-Jährigen gegenüber. In Billstedt wollte die Geschädigte die U-Bahn verlassen und wurde von dem Täter zurück auf den Sitzplatz gedrückt, sexuell berührt und geküsst.

Der Täter verließ ebenfalls die Bahn und flüchtete in unbekannte Richtung.

Zur Personenbeschreibung:

- ca. 18-21 Jahre alt

- ca. 158-172 cm groß - auffallend schlank

- braune Hautfarbe - dunkle, kurze Haare, - braune Augen - auffallend große, spitze Nase (Art Hakennase)

- südländisches Erscheinungsbild

Die Ermittler des Landeskriminalamtes gehen davon aus, dass  weitere Fahrgäste den Vorfall beobachtet haben könnten und bitten  diese, sich bei der Polizei als Zeuge unter der Rufnummer: 040-4286-56789 zu melden. (pol)