Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Familiendrama in Wedel

Leiche einer Frau wurde gefunden

Wedel, 18.10.2016
Kindermord Wedel

Nach dem Familiendrama in Wedel ist die Leiche einer Frau gefunden worden, wie die Polizei Itzehoe am Dienstag mitteilte. Dabei könnte es sich um die Mutter handeln.

Nachdem am Sonntag die Leichen zweier Kinder in einem Bungalow und wenig später die Leiche des Vaters in Rissen entdeckt wurden, ist nun eine Frauenleiche aufgetaucht. Die Leiche wurde auf einem Grundstück entdeckt, das an den Bungalow der Familie grenzt. Ob es sich um die Mutter der zwei toten Kleinkinder handelt, steht zurzeit noch nicht fest.

Obduktionsergebnis der Kinder

Die Frau sei noch nicht identifiziert, so die Polizeisprecherin. Nach der Obduktion der beiden Kinderleichen kam heraus, dass das fünfjährige Mädchen und ihr zwei Jahre jüngerer Bruder vermutlich am Samstag ertränkt wurden. In der Rechtsmedizin soll nun geklärt werden, was die Todesursache der Frau ist. Die Polizei geht derweil davon aus, dass der Vater die beiden Kinder getötet hat. Dieser hatte am Sonntagmorgen Suizid begangen. Laut einer Mitteilung der Polizei dürften familiäre Probleme Hintergrund der Tat gewesen sein.

(dpa/mel)

comments powered by Disqus