Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Baldiges Ende

Das Ergebnis des DNA-Schnelltests liegt vor

Hamburg, 18.08.2017
01-Alstermüll

Polizeitaucher bei ihrer Arbeit

Nachdem Polizeitaucher am Dienstag, den 15.08.2017 einen bisher unbekannten Kopf gefunden haben, liegen nun die DNA-Ergebnisse vor.

Das Ergebnis des DNA-Schnelltests, bezüglich des am Dienstag in der Bille aufgefundenen Kopfes, liegt vor. Nachdem ein Spaziergänger ihn in einem Kanal entdeckt hatte, bargen Polizeitaucher das Haupt am frühen Nachmittag.

Vermutung bestätigt

Hiernach handelt es sich um den Kopf der 48-Jährigen aus Äquatorialguinea, die als Prostituierte arbeitete. Dies bestätigte die Polizei. Anhand von weiteren DNA-Gutachten, konnten außer dem Kopf bereits der Torso und weitere Leichenteile der 48-Jährigen zugeordnet werden.

Weitere Ermittlungen der Mordkommission dauern an. 

 

(dpa)