Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

S-Bahnhof Reeperbahn

34-Jährige nach Überfall ins Gleisbett gestoßen

Reeperbahn, S-Bahn, Raubüberfall, JOTO

Die 34-Jährige wird von Rettungssanitätern ins Krankenhaus gebracht.

Mittwochnacht wurde eine 34-Jährige bei einem Raubüberfall im S-Bahnhof Reeperbahn von einem 16-Jährigen ins Gleisbett gestoßen.

Nach Angaben der Polizei hatte der 16-Jährige versucht die Frau zu bestehlen, was sie aber bemerkt hatte. Daraufhin soll es eine Rangelei zwischen den beiden gegeben haben. Die Frau hat dann um Hilfe gerufen, woraufhin Passanten dazu gekommen sind. Daraufhin soll der 16-Jährige die Frau dann so geschubst haben, dass sie ins Gleisbett gefallen ist. Dabei hat sie eine Gehirnerschütterung und eine Platzwunde erlitten.

Täter wurde gefasst

Die Bundespolizei konnten den Jugendlichen, bei dem sich nach unseren Informationen um einen Marokkaner handeln soll, Höhe der Silbersackstraße festnehmen.

(ck / ste)