Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ab Januar 2012

HVV erhöht die Preise

Alle Jahre wieder... könnte man sagen. Der HVV erhöht zum Januar 2012 die Preise im Verkehrsverbund.

Hamburg - Kunden des HVV müssen ab dem kommenden Jahr mehr für die Nutzung von Bussen und Bahnen zahlen. Die im Verkehrsverbund organisierten Unternehmen wollen zum Januar die Preise um 2,8 Prozent erhöhen. So wollen sie Kostensteigerungen abfangen, aber auch ihr Angebot ausweiten. Die Mehreinnahmen sollen sich auf rund 13 Millionen Euro belaufen.

Ausgenommen von der Preiserhöhung sind Einzel- und Tageskarten für Kinder.

Damit die erneute Fahrpreiserhöhung durchkommt, muss noch die Bürgerschaft zustimmen. Zuletzt hat der HVV zu Jahresbeginn die Preise um durchschnittlich 3,2 Prozent erhöht. Trotzdem ist der öffentliche Nahverkehr laut ADAC immer noch günstiger als das eigene Auto.