Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unfallgefahr

Hamburgs gefährlichste Kreuzungen

Hamburg , 30.12.2013
Theodor-Heuss-Platz, Unfälle, Kreuzung

Am Theodor-Heuss-Platz gab es 2012 148 Unfälle.

Eine große Anfrage der Grünen an den Hamburger Senat bringt ans Licht, welche Kreuzungen in Hamburg am gefährlichsten sind.

Der Theodor-Heuss-Platz in Eimsbüttel liegt dabei deutlich vorn. Im Jahr 2012 registrierte die Polizei hier 148 Unfälle.

Auf den Plätzen zwei bis fünf sind Straßen aus dem Bezirk Mitte.

- Hachmannplatz (104 Unfälle)

- Deichtorplatz (99 Unfälle)

- Budapester Straße 1-44 (96 Unfälle)

- Ballindamm/ Ferdinandtor (90 Unfälle).

Unfälle an großen Verkehrsadern

"Es fällt auf, dass auf den Rennstrecken und großen Verkehrsadern die meisten Unfälle passieren", sagte der verkehrspolitische Sprecher der Bürgerschaftsfraktion der Grünen, Till Steffen. "Hier stellt sich die Frage, ob wir die Zahl der oft schlimmen Unfälle so hinnehmen oder diese senken wollen. Am besten können engere Kontrollen, zum Beispiel durch Biltzersäulen, für mehr Sicherheit sorgen", so Steffen. Der Blitzmarathon im Oktober sei ein gutes Beispiel für die Wirksamkeit der Geschwindigkeitskontrollen gewesen. 24 Stunden lang hatte die Polizei am 10. Oktober an fast 400 unterschiedlichen Standorten in Hamburg geblitzt. Vor der Aktion hatten die  Hamburger Straßen vorschlagen können, in denen geblitzt werden sollte.

Hamburgs gefährlichste Kreuzungen

Hier hat es 2012 am häufigsten gekracht

  • Theodor-Heuss-Platz

    148 Unfälle

    301 Beteiligte

  • Hachmannplatz

    104 Unfälle

    207 Beteiligte

  • Deichtorplatz

    99 Unfälle

    202 Beteiligte

  • Budapester Straße 1-44

    96 Unfälle

    199 Beteiligte

  • Ballindamm/Ferdinandstor

    90 Unfälle

    183 Beteiligte

  • Alsterglacis/Kennedybrücke

    79 Unfälle

    160 Beteiligte

  • Lombardsbrücke

    78 Unfälle

    163 Beteiligte

  • Eimsbüttler Marktplatz/Kieler Straße

    78 Unfälle

    158 Beteiligte

  • Bergedorfer Straße 106 bis Am Brink

    76 Unfälle

    145 Beteiligte

  • Hannoversche Straße/Buxtehuder Straße/Moorstraße

    72 Unfälle

    138 Beteiligte

(mgä)

comments powered by Disqus