Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahrplanänderungen durch Umgestaltung

Neue Brücke am S-Bahnhof Poppenbüttel

Hamburg, 25.06.2013
Brückeneinhub S-Bahnhof Poppenbüttel

Hier wird die neue Brücke mittels Kran am S-Bahnhof Poppenbüttel eingehoben.

Der S-Bahnhof Poppenbüttel wird umgestaltet und soll dadurch Fußgänger barrierefrei über die S-Bahngleise bringen.

Am Dienstag (25.06.2013) ist der Einhub der neuen Brücke am Poppenbütteler Bahnhof erfolgt. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) baut schon seit Ende 2012 im Rahmen der barrierefreien Umgestaltung eine Fußgängerüberführung über die S-Bahngleise, welche nicht nur der Zugang zum S-Bahnhof sein wird, sondern auch die Stadtteile Poppenbüttel und Sasel verbindet.

Selbstreinigende Dachkonstruktion

Die neue Brücke ist durchgängig aus Stahl und charakteristisch für das Bauwerk wird die Dachkonstruktion, die aus einer selbstreinigenden, schmutzabweisenden Folie besteht. Diese wird über eine Bügelkonstruktion verspannt und nimmt architektonisch die Gestaltung des ZOB's Poppenbüttel auf.

Provisorische Freigabe

Am 01.07.13 wird die Brücke zunächst provisorisch für den Fußgängerverkehr freigegeben und aufgrund der fehlenden Geländer werden die Fußgänger durch einen beleuchteten Holzgang beschützt über die Brücke geführt.

Die Kosten für den Umbau liegen bei rund 5,5 Millionen Euro und die Bauarbeiten werden bis September / Oktober 2013 andauern.

Sperrungen zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel

Durch die Montage der neuen Fußgängerbrücke sperrt die Deutsche Bahn AG von Freitag (21.06.13) Betriebsbeginn bis Sonntag (30.06.13) Betriebsschluss die Gleise zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel. Die Züge der Linien S1 und S11 werden in dieser Zeit zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel durch Busse ersetzt. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist nur bei ausreichender Platzkapazität möglich.

Ersatzhaltestellen

Durch die Brückenarbeiten kommt es zusätzlich zu einer Änderung der Verkehrsführung auf dem Stormarnplatz und dem Wentzelplatz. Der Schienenersatzverkehr fährt am S-Bahnhof Poppenbüttel von der Ersatzhaltestelle Heegbarg ab und kommt an der Ersatzhaltestelle Wentzelplatz (vor der Polizei) an.

Taxiservice für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste ist weiterhin ein Taxiservice eingerichtet, welcher mit Nennung der Kundennummer 6141 kostenlos für die Strecke vom Wentzelplatz zum Stormarnplatz und umgekehrt genutzt werden kann.

Taxiruf: 441 011 und Taxi Hamburg: 666 666

(eli)