Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Für zwei Monate

Schanzenstraße wird gesperrt

Hamburg , 20.01.2014
Schanzenstraße, Sperrung, Sielbauarbeiten, Umleitungen

Hamburg Wasser empfiehlt, die Schanzenstraße während der Sperrung weiträumig zu umfahren.

Hamburg Wasser sperrt für zwei Monate die Schanzenstraße, um eine Trinkwasserleitung neu zu legen. Die Sperrung unterteilt sich in zwei Abschnitte.

In der Zeit vom 20.01. bis zum 15.03. wird die Schanzenstraße gesperrt.

Sielbau zwischen Hafenstraße und Weidenstieg

Die Bauarbeiten von Hamburg Wasser dienen der Vorbereitung einer Neubaumaßnahme im Sielbau, dem Innenstadt-Entlastungsprogramm (IEP). Dabei wird bis Ende 2015 zwischen Hafenstraße und Weidenstieg ein großes Siel zum Abwassertransport gebaut. Die Trasse verläuft über die Helgoländer Allee, Budapester Straße, Schanzenstraße und Weidenallee. Die Trinkwasserhauptleitung in der Schanzenstraße muss deshalb vorher erneuert werden, weil sie sonst brechen könnte.

Sperrung in zwei Abschnitten

Die nötige Sperrung der Schanzenstraße wird in zwei Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt wird voraussichtlich ab Ecke Ludwigstraße bis Schanzenstraße 45 vom 20.01. bis zum 23.02. gesperrt. Der zweite Abschnitt von der Schanzenstraße 47 bis Ecke Bartelsstraße wird anschließend bis zum 15.03. gesperrt.

Umleitungsempfehlungen

Der von Süden kommende Verkehr sollte den Bereich über die Stresemannstraße und Altonaer Straße umfahren. Der von Norden kommende Verkehr soll über die Lagerstraße und die Feldstraße umgeleitet werden.

(mgä)

comments powered by Disqus