Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

B433/ Umgehung Fuhlsbüttel

Bauarbeiten auf dem Weg zum Flughafen

Hamburg, 17.07.2014
Airport Hamburg, Vorfeld, Terminal, Flughafen, Hamburg, Pressebild

In den Sommerferien wird rund um den Flughafen gebaut.

Von Montag (21.07) bis Donnerstag (24.07) um 04:00 Uhr erneuert die Stadt auf der B433/ Umgehung Fuhlsbüttel (Zeppelinstraße) die Fahrbahn.

Wer in den kommenden Tagen aus Richtung Norden zum Flughafen möchte und von dort in den Süden starten möchte, sollte etwas mehr Zeit einplanen. Rund um den Flughafen saniert die Stadt die Fahrbahn, weshalb einige Straßen voll gesperrt werden müssen.

Vollsperrung der B433

Die B433/ Umgehung Fuhlsbüttel (Zeppelinstraße) wird während der Bauarbeiten ab der Niendorfer Straße bzw. dem Krohnstiegtunnel in Fahrtrichtung Süden bis zur Alsterkrugchaussee voll gesperrt.

Umleitungen

Aus Richtung Norderstedt wird der Verkehr in die Innenstadt und zum Flughafen über Krohnstieg - Lagenhorner Chaussee umgeleitet. Die Anfahrt zu den Terminals ist über die Flughafenstraße möglich. Wer über die A/ zum Airport möchte, wird über die Ausfahrt Schnelsen, den Schleswiger Damm, Kollaustraße, Papenreye, Borsteler Chaussee, Deelböge, Bebelallee, Alsterdorfer Straße und die Sengelmannstraße umgeleitet.

Keine Einschränkungen in der Gegenrichtung

Aus der Innenstadt/ City Nord gibt es auch während der Bauarbeiten keine Einschränkungen. Sowohl der Flughafen, Norderstedt und die A7 sind wie gewohnt erreichbar. Auch die Abfahrt vom Flughafen ist ohne Probleme möglich.

Mehr Zeit einplanen

Reisen, die aus dem Norden zum Flughafen möchten, sollten bei der Anfahrt mehr Zeit einplanen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Auf der Internetseite des Hamburg Airport können sich Passagiere zudem über die aktuelle Verkehrslage rund um den Flughafen informieren.

comments powered by Disqus