Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bauarbeiten

Erneuerung der A7

Hamburg, 11.07.2014
A7, A 23, Bauarbeiten, Teilsperrung, Stau

Die A7 wird erneuert.

Die A7 wird erneuert: Von Autobahndreieck HH-Südwest bis Anschlussstelle HH-Heimfeld. Zudem werden zwei Brücken saniert.

Der Abschnitt der A7 zwischen Autobahndreieck HH-Südwest und der Anschlussstelle HH-Heimfeld wird in Fahrtrichtung Norden (Richtung Hamburg/Flensburg) saniert. Außerdem wird die Brücke über die Stader Straße verstärkt und die Brücke an der Anschlussstelle HH-Heimfeld saniert.

Sperrung ab Sonntag

Am Sonntag, den 13.7.2014 in der Zeit von 4 Uhr bis 13 Uhr wird die Verkehrsführung geändert. In dieser Zeit steht Richtung Norden nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Ab 13.7.2014 um etwa 13 Uhr gilt: In Richtung Süden stehen wie bisher drei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. In Richtung Norden stehen bis hinter die AS HH-Heimfeld zwei eingeengte, auf die Gegenfahrbahn verschwenkte Fahrstreifen zur Verfügung. Die AS HH-Heimfeld ist dann komplett gesperrt. Die A261 wird in Richtung Norden im Bereich des Autobahndreiecks HH-Südwest auf einen Fahrstreifen eingeengt und muss sich in den zweistreifigen Verkehr der A7 einfädeln.

(ama)

comments powered by Disqus